Twitter

  • 23.01.2018 RT @LNeckermann: As part of efforts to “improve access to tap water and make sure no biodegradable or recyclable waste is sent to landfill…
  • 23.01.2018 Heute starten wir mit, mit Projekt #PLAZA, im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 https://t.co/rcxV50b4cc
  • 18.01.2018 Antomi Vives: „Put a face on a problem and you solve it!“ #SmartCity https://t.co/JcVHZVwYbL

Macht in Organisationen

26.01.2012 von Eric T.

Der US amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Jeffry Peffer (1991) findet unterschiedliche Gründe, warum der Machtbegriff eher ein schauriges Gruseln in der Managementliteratur auslöst, als systematische und hilfreiche Reflexion. 

(a) Der Begriff "Macht" ist in den Sozialwissenschaften problematisch: Er wird für fast jede Beschreibung genutzt. Nur der Begriff Kultur wird noch inflationärer gebraucht. 

(b) Es gibt andere, leichter anzuwendende, Perspektiven. Rationalität ist ein überzeugender zu gebrauchender Begriff, unter dem auch jeder und jede das Gleiche versteht.

Zurück