Twitter

  • 20.09.2017 Our poster opposite to the winning poster award 😎 #ICC2017 https://t.co/Vc4yFZGGqo
  • 20.09.2017 RT @metroZones: 22.9_Berlin, Südblock, Aquarium: mZ-"Schule für städtisches Handeln" at "Learning from Context". Info: https://t.co/ysA824G…
  • 20.09.2017 We will start to going Dutch 😉 - in cycling - with the help of https://t.co/QNhBnw4OiX #ICC https://t.co/qwZHSIklO6

SMART CITY spielen

08.02.2017 von Eric T.

Musterkarten SMART CITY spielen

Niemand kann im Moment sagen, wohin sich unsere Städte unter dem Einfluß smarter Technologien entwickeln werden. Welche Bereiche des politischen Lebens werden betroffen sein, welche Technologie löst signifikante Veränderungen aus? Das Kartenspiel Smart CITY hilft uns, Fragen und Ideen von der Zukunft zu strukturieren. Dabei sorgt der Zufall für immer neue Kombinationen und Zugänge.

Ein Kartenset SMART CITY besteht aus vier Kartentypen: Bereich, Prozess, Technologie und Ort. Jede Kategorie untergliedert sich in bis zu zwölf Unterthemen. So unterteilt sich die Kategorie Ort in: Straße, Quartier, Stadt, Region, Bundesland, Nation und Welt.

Wie spielt man dieses Spiel? Die vier Kartenstapel werden getrennt voneinander gemischt, anschließend jeweils eine Karte gezogen und aufgedeckt. So ergeben sich immer wieder neue Kartenkombinationen; die ausliegende Kombination konstruiert ein Szenario der Zukunft. Den Fokus der Fragen und die Diskussion bestimmt die Teilnehmergruppe. Was heißt es wohl für einen Bürger, wenn in seiner Stadt bald autonom fahrenden Autos unterwegs sein werden? Oder man startet aus seiner/ ihrer Perspektive und diskutiert: Welche Erwartungen die Bürger an die Angebote ihrer Stadt stellen, wenn sie selbstfahrende Fahrzeuge nützen?

Das Spiel der Perspektiven ist umso spannender, je öfters man es spielt oder umso unterschiedlicher die Hintergründe der Teilnehmer sind. Aber natürlich hat dieses Kommunikationstool einen entscheidenden Vorteil: es kann einfach jeder damit spielen!

Die Grafiken der Karten stammen, wenn nicht anders angegeben, von der Plattform: thenounproject.com

Zurück